top of page

Kreativeinheit Kalligrafie

01. oder 02.06.2024

Dieser Workshop ist sowohl für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene gut geeignet! Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer geht mit einer selbst gestalteten Kalligrafiekarte nach Hause und kann z.B. zukünftig Glückwunschkarten – Dankesgrüße u.a. selbst gestalten. Das Material wird gestellt. Für eine kleine Kaffee- Teepause sorgt unser Verein.
Teilnahmegebühr:
für Mitglieder - pro Kurseinheit 15,00 € / für Gäste – pro Kurseinheit 20,00 €
Ort: Stadtteiltreff Stroot, Ludwigstr. 44A, 49809 Lingen
Anmeldungen bis zum 25.5.24 -per mail oder tel. unter unten angegebenem Kontakt.

Screenshot 2024-05-20 222631.png

Bootstour auf der Ems 

20.08.2023

Information folgt noch.

WhatsApp Image 2023-09-25 at 11.08.07.jpeg

Ausstellung in der Kunsthalle 

Information folgt noch.

Instant-Foto-Plakat

Winterzauber

Im 2021 wurde in Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro und dem LWT der Stadt Lingen der bis 2019 alljährlich stattfindende Kunst- und Kreativmarkt rund um den Lingener Universitätsplatz ins Leben gerufen, der am ersten Adventswochenende zahlreiche große und kleine Gäste einlud, vorweihnachtliche Atmosphäre zwischen Kunsthandwerk, Theater und Musik zu genießen. Außerdem konnten sich die Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Welt verwöhnen lassen. Den musikalischen Höhepunkt bildete in jedem Jahr das inzwischen allseits bekannte Konzert der "Fensterstimmen". Die Erlöse waren interkulturellen Projekten zugedacht. 

Winterzauber.png

"I Feel" in der Lookenpassage

Der "Internationale Kulturverein von Frauen für Frauen" zeigt vom 08. - 22.02.2022 in der Lookenpassage die Sonderausstellung des Museums Friedland "I Feel". Diese Ausstellung zeigt in eindrucksvoller Weise die Auseinandersetzung mit den Themen Flucht und Vertreibung. Sie entstand durch die Teilnahme einer Sudanesin an einem künstlerischen Angebot für Bewohnerinnen des Grenzdurchgangslagers Friedland. Sie malte ein halbes Frauenporträt, das später von einer ehrenamtlichen Mitarbeiterin des Museums ergänzt wurde, der es um das Verstehen des ersten Bildes ging. Weiter malten jeweils eine Künstlerin, die ihre Heimat hinter sich lassen musste, eine Hälfte eines Bildes und eine deutsche Künstlerin, die sich mit der Aussage des vorliegenden Bildes auseinandersetzte. Elf emotionale Bilder zeigen die Beschäftigung mit den Themen Angst und Verlust, aber auch das Ankommen und die Hoffnung auf etwas, was neu entstehen kann. In den Bildern wird persönliches sichtbar gemacht und das Gefühl von Gemeinschaft gestärkt. 

IMG_0343.jpg

Kartenedition "Sichtweisen - Unterwegssein"

Im Frühjahr 2021 startete der "Internationale Kulturverein von Frauen für Frauen" einen Aufruf an die Mitglieder des Vereins zur Teilnahme an einer Kartenedition mit selbst gestalteten Bildern. Die dabei entstandenen Karten können als Einzelmotive oder im 10er Paket erworben werden: Stückpreis 2,50€, 10er Paket 19€. Jede Karte trägt den Namen der Künstlerin und des Werks: 

  • Antje Baumeister: "Schwierige Zeiten - Unterwegs", Collage - Acryl auf Leinwand 

  • Ulla Feldmann: "Bäume...", Fotografie

  • Silvia Niehaus: "Badenixen", Aquarell mit Federzeichnung

  • Victoria Martinez: "Frauen/Mujeres", Pappmasche

  • Anne Schröder-Haming: "Kostbasar", Öl auf Leinwand

  • Hildegard Strohmeyer: "Fernweh", Mischtechnik auf Leinwand

  • Elisabeth Tondera: "Eine Schnecke", kleines Gedicht

  • Deniz Yatag'an Baumeister: Acryl auf Karton 

  • Kato Edrine Ssegawa:"Following the rules, Pelkan color on paper" - aus der Partnerinstitution in Uganda von dem Verein Arts by Children e.V.

  • Frauen helfen Frauen Emsland e.V.: Gemeinschaftsarbeit im Rahmen des Besuchs von befreundeten Vereinen aus Litauen (Jakai und Kaisiadorys) und Polen (Krekole)

Kartenedition.png

All the Women Filmfestival am 10. und 11.08.2019

Angeregt durch eine Ausstellung in der Kunsthalle Lingen, zeigte das Centralkino in Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro der Stadt Lingen und dem internationalen Kulturverein mit 4 Filmen, die feministische Themen zum Inhalt hatten: 

  • Komödie: Battle of Seces

  • Dokumentation: Komponistinnen 

  • Dokumentation: Female Pleasure 

  • Drama: Nur eine Frau 

Zu jedem der Filme wurde eine Einführung durch die Kulturmanagerin Suelen Silva gegeben. 

Instant-Foto-Plakat

Lesung mit Lina Atfah

Am 13.06.2019 las Lina Atfah in der Kunsthalle Lingen aus "Das Buch der fehlenden Ankunft" (erschienen im Pendragon Verlag). Sie trug die Gedichte in arabischer Sprache vor, Elisabeth Tondera las die deutsche Fassung. Wegen ihrer Gedichte erhielt Lina Atfah in ihrer Heimat Syrien Kritik und Drohungen vom Staat. Sie lebt seit 2014 in Deutschland. 2020 bekam sie den LiBeratur-Preis, eine jährliche Auszeichnung für Autor*innen aus dem Globalen Süden. Zugrunde liegt die Tatsche, dass Übersetzungen aktueller Werke von Autor*innen aus den entsprechenden Ländern auf dem deutschen Buchmarkt immer noch stark unterrepräsentiert sind und weiblichen Stimmen nach wie vor eine deutliche geringere mediale Aufmerksamkeit zukommt. 

Lina.png

Mittagskonzert mit Mimi Kombate und Tobias Bako

Unser Mitglied Mimi Kombate gab 27.10.2018 gemeinsam mit Tobias Bako ein Konzert für unsere Mitglieder und Freunde im privaten Rahmen unserer Vereins vollbesetztem "Konzertraum". MImi Kombate ist als togolesische Sängerin in der Lingener Musikszene bereits eine bekannte Größe. Ihre gleichsam warme und kraftvolle Stimme kommt in ihrem breitgefächerten Repertoire - von traditioneller afrikanischer Songkultur über afroamerikanischen Gaspel und Soulbereich zu europäischem Pop - zum vollen Ausdruck. Begleitet wurde sie vom Lingener Pianisten Tobias Bako, langjähriger Initiator und künstlerischer Leiter der Lingener Fensterstimmen, mit stets mehreren hundert Zuhörern und Zuschauern, die im Rahmen unseres Winterzaubers zum Tragen kamen. 

IMG_3756.JPG

Tunapiga à l'Afrique

Afrikanische Speisen gemeinsam kochen und bei Trommelklängen in abendlicher Atmosphäre genießen: Kulinarischer Event auf dem Universitätsplatz am 18.06.2017 in Kooperation mit dem Afrikanischen Frauenverein, Arts by Children, der Bürgerstiftung und unserem Kulturverein. 

thumbnail (2).jpg

Ausstellung der Arbeiten des KunstTreffs

Am 10. und 11.06.2017 stellten Teilnehmer des KunstTreffs ihre Werke bei Christel im Garten aus. Begleitet wurde das Treffen von Musik und einer internationalen Kuchentafel. 

thumbnail.jpg

Kurden in Syrien - Tradition und Kunst 

Der KunstTreff des Internationalen Kulturvereins bot am 23.05.2017 eine Veranstaltung zum Thema Kurdistan an mit Live-Vorführungen von Instrumentalmusik, Gesang und Tanz. Zwei kurdische Gedichte wurden in Originalsprache und Übersetzung vorgelesen. Bilder von syrischen kurdischen Künstlern zeigten die Vielfalt ihrer Themen. Kulinarische Köstlichkeiten ergänzten das kulturelle Angebot.  

Kurden in Syrien.png

Aller Welt Fest

Der Kindertreff im Alten Schlachthof Lingen veranstaltete gemeinsam mit der Paul-Gerhardt-Schule das "Aller Welt Fest" als Tag der offenen Tür. Wir unterstützten dieses Fest mit einer kulinarischen Tafel mit internationalen Speisen. Der Erlös ging als Spende an den Kindertreff. 

IMG_1090_edited.jpg

"Toleranz" im Foyer des Neuen Rathauses von Loes de Hahn

Die Ausstellung zeigte Werke der niederländischen Künstlerin Loes de Haan, die sich seit vielen Jahren auf internationaler Bühne für die Achtung der Menschenrechte einsetzt. Sie bildete den Abschluss der Lingener Frauenwoche im März 2015. Mit der Schenkung ihres Bildes "Sprechverbot" erfuhr unser noch junger Internationale Kulturverein eine ganz besondere Würdigung. 

Loes_edited.jpg
bottom of page